"Geburt nach Trauma"

3 Zahlungen von je €149,-
Heile dein Geburtstrauma, um frei in die kommende Geburt zu gehen

Es war eine schwere Geburt.

Um ehrlich zu sein, war sie sogar richtig schlimm.

Viel schlimmer als Du es Dir vorgestellt hast.

Dieses Erlebnis hat Dich verändert. Du bist nicht mehr die gleiche Frau.
Und auch wenn die Narben so weit verheilt sind, so pulsiert doch ein tiefer, dumpfer Schmerz in Dir.

Eine Schwere. Eine Dunkelheit.

Eine grundsätzliche Verunsicherung.
"Warum musste ich diese Erfahrung machen?"
"Wieso hat mein Körper versagt?"
"Wieso konnte er mein Kind nicht einfach auf die Welt bringen?"

Aber Du hast tapfer die Mutterrolle angenommen.
Du hast Dich voller Fürsorge und Liebe groß und weit gemacht für Dein Kind und lebst Dein Mutterleben jeden Tag so gut es eben geht; manchmal leichter, manchmal schwerer.

Und nun bist Du wieder schwanger.

Die Freude war groß.

Und dann kam die dunkle Angst zurück: "Was, wenn es wieder so schlimm werden wird?"

Was, wenn es Dir hinterher wieder so schlecht gehen wird?

Du weißt, dass Du nur dann gut für Deine Kinder da sein kannst, wenn es Dir gut geht.
Es darf also nicht wieder so schlimm werden.
Das ist keine Option dieses Mal.

Auch Dein Partner macht sich Sorgen. Natürlich freut er sich über diese weitere Schwangerschaft und er freut sich auf das Baby.
Aber er kann sich noch zu gut daran erinnern, was Du hast erleiden müssen; weiß noch genau, wie schlecht es Dir lange Zeit gegangen ist. Er hat sich damals sehr hilflos gefühlt.
Und auch die Partnerschaft hat diese Geburtserfahrung stark belastet.



Was ist also zu tun?



Ich arbeite seit Jahren mit schwangeren Frauen in der Vorbereitung auf die Geburt.
Viele dieser Frauen haben eine vorangegangene traumatische Geburtserfahrung machen müssen.

Das erfordert eine andere Herangehensweise in der Vorbereitung auf eine weitere Geburt.

Denn es gilt, erst die traumatische Geburtserfahrung zu verarbeiten, zu heilen, die Erlebnisse auch auf Körperebene zu integrieren und so wieder Zugänge zu körpereigenen Ressourcen frei zu machen.

Das Vertrauen in den eigenen Körper muss wiederhergestellt werden.

Um in die eigene Kraft zu kommen und so intuitiv für die eigenen Bedürfnisse und Grenzen einstehen zu können, müssen alte Selbstsabotageprogramme und behindernde Gedankenmuster offen gelegt werden.
Es gilt, sich den ganzen Lebensrucksack anzuschauen, innere Konflikte und Ängste zu finden und zu lösen.


"Wo lasse ich Grenzüberschreitungen in meinem Leben zu?"

"Wo kann ich nicht für meine Bedürfnisse eintreten?" 

"Wo halte ich intuitive Impulse zurück, um unauffällig und konform zu bleiben und so Konflikte zu vermeiden?"

"Wo liegen meine grundsätzlichen Lebensthemen begraben, auf denen alle Handlungs- und Gedankenmuster aufgebaut sind?"

"Was muss vergeben und versöhnt werden?"


Im Heilungsprozess ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Dunkelheit essentiell, um ALLE Anteile des eigenen Erlebens, also auch die dunklen, in liebevoller Güte anzunehmen.

Denn daraus erwächst wirkliche Stärke, die tief verwurzelt aus unserer eigenen Selbstliebe genährt wird.

Dann gibt es kein Versagen mehr. 

Keine Angst mehr.

Denn wir können nicht verlieren, weil wir verbunden bleiben mit der eigenen Liebe.

So können wir uns bedingungslos annehmen, egal wie dann das zweite Geburtserlebnis ablaufen wird.



Und doch wird die Vision für die kommende Geburt erstellt und affirmiert werden.

Wir zerschlagen die alten Mythen rund um die Geburt und die weibliche Kraft - angstvolle Bilder der Erniedrigung und des Machtmissbrauchs - und geben Dir stattdessen das Wissen um die Weisheit des weiblichen Körpers zurück. Denn Du bist eine Schöpferin, deren Körper weise und stark ist.

Du wirst erkennen und am eigenen Körper erleben, wie sehr Du Dir selbst und Deinem Kind vertrauen kannst.


Wir werden Dein Bild von Geburt in ein positives, freudvolles Bild umprogrammieren und machen da auch nicht halt vor behindernden Gedanken, die Dich selbst und Deine Kraft in Frage stellen.


Du wirst trainieren.

Deinen Körper und Deinen Geist, damit sie Dich in Deiner Vision von der kommenden Geburt unterstützen.

Ich stelle Dir all mein Wissen und meine Techniken zur Verfügung, um Dich optimal auf die Geburtssituation vorzubereiten.

Aus dem inneren Vertrauen und dem Wissen um die Physiologie der Geburt heraus wirst Du Dir die äußeren Umstände erschaffen, die es für ein positives Geburtserlebnis braucht.

Du wirst erleben, wie das Einlassen auf die Schwäche und das Zulassen der dunkleren Emotionen Deine Stärke nähren wird.

Am Ende unseres gemeinsamen Arbeitsprozesses wirst Du Dich verbunden mit Dir und Deinem Kind und verankert in der bedingungslosen Selbstliebe dem transformativen Geburtsprozess HINGEBEN können, losgelöst vom kopfgesteuertem Wunsch nach einem bestimmten GeburtsERGEBNIS, sondern mit der absoluten Gewissheit und dem Vertrauen, dass es ein heilsames, liebevolles GeburtsERLEBNIS werden wird.

Und Du als starke Frau aus diesem transformativen Prozess hervorgehen kannst.

Das wünsche ich Dir von Herzen.





"Geburt nach Trauma" beinhaltet folgende Kurse

Flug der Phönix Frau
Kurs anzeigen
Hypnobirthing Online Kurs
Kurs anzeigen
Om Mama
Kurs anzeigen